Am Meer

Dunkel und schwer fliessend
suchen die Wellen ein Ufer,
um an Land zu gleiten
und im Sand zu ruhen.
 
Das Licht der Abendsonne
zaubert die Erinnerungen des Tages
als glühende Mahnung in die See,
bis die Dunkelheit alle Feuer löscht.
 
Menschen erstarren
in solch magischen Momenten.
Aber das Meer verführt,
und täuscht die Sinne.
 
Auch dieser Nacht folgt ein Tag.
Die See bietet ein friedvolles Bild,
lädt ein, sie zu besuchen,
und des Menschen Unrat zu geniessen.