Bits und Bytes – Wir digitalisieren!

Server

Vor mehr als 50 Jahren bin ich in die IT
eingestiegen. Wir arbeiteten mit IBM-
Lochkartenmaschinen à la Hermann
Hollerith. Merke: So alt ist das Thema
Digitalisierung. Alte Hasen sprechen
deshalb auch von fortschreitender
Digitalisierung. Und dies ist richtig.
 
Ich muss bekennen, dass ich zu jenen
gehörte, die Arbeitsplätze vernichtet
haben. Dieser Trend wird sich fortsetzen.
Es geschieht heutzutage allerdings
schneller und rigoroser.
Man denke an die Roboter-Technik!
 
Das gesellschaftliche Desaster: Man kann
aus geringer qualifizierten Menschen keine
IT-Fachkräfte generieren. Das Gros des
freigestellten Arbeitnehmer wird zur
Arbeitslosigkeit verdammt sein.
Und:
 
Die Regierenden werden keine Problem-
lösungen anbieten. Sie können nicht,
und sie wollen nicht.
Die Profite fliessen – wie schon immer –
in die Taschen weniger,
und die längst begonnene Verelendung
der Gesellschaft wird sich fortsetzen.
 
Das Land steuert auf ein Chaos zu.
Und die Profiteure werden dorthin
verschwinden, wo sie ihr Vermögen
gebunkert haben. Das war schon immer so.
 
Sobald sich der Qualm verzogen hat, kehren sie
zurück und kaufen Unternehmen zu
Spottpreisen. Siehe hierzu die Auflösung
des Volksvermögens der ehemaligen DDR.
 
Für mich hat diese Zukunft auch einen
positiven Aspekt.
Wenns passiert, werde ich tot sein.