Deutsches Fernsehen

Wider besseres Wissen habe ich heute mal
wieder die TAGESSCHAU eingeschaltet.
Der Grund: In den USA ist um die Trump-
Clique die Kacke am dampfen, und die US-Medien
berichten ausführlich. Ok.
 
Nun der Blick auf die deutsche Berichterstattung.
Kein Piep über das Geschehen in den USA.
Statt dessen die Stellungnahme eines Kirchen-
funktionärs zu den schrumpfenden Kirchengemeinden:
„Sie sind auf die sinkende Geburtenrate und
auf die zunehmenden Kirchenaustritten
zurückzuführen.“
 
Der Kirchenmann redet Schwachsinn, und die ARD
berichtet diese Plattitüde.
 
Mich lässt so ein Versuch, mich zu verblöden, zur
Furie werden! Bin in meiner kleinen Bürobude
im Quadrat gesprungen! Warum?
Fällt Dir nix auf?
Kein Mensch redet darüber, dass  
Kirchenmitglieder auch einfach wegsterben.
Das muss mir doch gesagt werden!
 
Etwas ernsthafter: Ein Intendant glaubt allen Ernstes,
die Aufgabe des TV wäre, die Bürger zu erziehen
.
Was er meint: So weit zu verblöden, dass sie
das Maul halten, selbst wenn sie Mißstände
registrieren.
Bis dahin war ich des Glaubens, das TV wäre
dazu da, mich zu informieren.
 
Welch dummer Irrtum!

2 Antworten auf “Deutsches Fernsehen”

  1. Ja, sehr erstaunlich, dass unsere Medien verschweigen wie die Demokratie und Gewaltenteilung in den USA in den letzten Zügen liegt. Kein Wort darüber, dass jetzt auch noch der Justizminister der Korruption und der Behinderung der Justiz überführt ist, unverhohlen lügt und sich nicht mehr zu seiner Anhörung vor dem Kongress traut.

    Wenigstens hätte in unseren Medien erwähnt müssen, dass die amerikanischen Sender der Opposition die Deutsche Bank als kriminelle Organisation zur Wäsche russischen Geldes bezeichnen und die Aushändigung aller Trump Unterlagen an die Demokraten fordern….auch um zu prüfen, ob über die Deutsche Bank ein Link zwischen Trump und Russland nachgewiesen werden kann.

    Vorrangig ist aber wahrscheinlich das Ziel, Trump nicht nur des Kreditbetruges zu überführen, sondern auch der Steuerhinterziehung. Letzteres hat ja bereits El Capone zum Sturz gebracht.

    Gefällt mir

  2. Derweil versucht die Trump Organisation „mit allen Mitteln“ (Zitat) die Deutsche Bank einzuschüchtern und zu hindern, Unterlagen herauszugeben. Wäre doch einmal interessant, womit man die Bank erpresst – oder was man ihr anbietet damit sie mit Trump kooperiert….

    Wo bleibt der deutsche investigative Journalismus?!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.