Wut im Bauch

Wenn ich Qualm in meiner Bude habe, weil irgendein „Spitzen“-Politiker  wieder mal danebengelangt hat (nur bei fremden Portemonnaies greifen sie nie daneben), dann setze ich mich an meinen PC und schreibe ihm eine Mail. Diese gedeiht  selten sachlich, ist fast immer unverschämt, bringt manchmal einen kurzen, vergnüglichen Diskurs mit einem vorgeschalteten Schmutzfilter, der vornehm Referent beim Bürgerservice oder ähnlich genannt wird – und beim Politiker kommt nichts von alledem an. 

Wem nützt solcher Unsinn? Logo, mir natürlich!

Damit Du besser verstehst, was ich meine: Es ist wie mit Blähungen ….  Mehr sage ich nicht.