5 Antworten auf “Ein kritischer Blick”

  1. Der Mensch ist halt kein 100% rationales Wesen. Er hat auch Gefühle und ein Unterbewusstsein. Letztere sind sogar dominant. Der Verstand ist nur ein antrainiertes Korrektiv.

    Liken

    1. Satz 1 und 2: So isses. Zur Dominanz: Kann sein. Sie sind womöglich das Feuer, über dem die Wurst brät. Aber der Verstand ist nicht antrainiert. Trainiert wird seine Verwendung. Antrainiert wird die Vernunft. Zum Beispiel für die Beachtung gesellschaftlicher Normen. Generell stimme ich mit Helmut Qualtinger sel. überein: „Der Meeensch issa Saaao,“

      Gefällt 1 Person

    1. Der Mensch brauchte selbst in Zeiten, als er noch Amöbe war, den brutalst möglichen Egoismus zum Überleben. Diese Urkraft hat er nicht verloren. Aber er hat sich Intelligenz zugelegt. Diese Mischung ist echt unheilig.

      Die Bestie steckt in uns allen. Sie wird nur durch verschiedene Massnahmen im Zaum gehalten. Wenn Löcher im Zaun sind, hat das Biest Freigang.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.