Noch ein Erbe eines der Grossen

Wie es der Charakter der großen Geister ist,
mit wenigen Worten viel zu sagen,
so besitzen im Gegenteil die kleinen Geister die Gabe,
viel zu sprechen und dabei nichts zu sagen.
 
    François de La Rochefoucauld (1613-80)
 
* * * * *
 
 „Margarete: Versprich mir, Roland!

Ich: Was ich kann!

Margarete: Nun sag, wie hast du’s mit der Politik?
Du bist ein herzlich guter Mann,
Allein ich glaub, du hältst nicht viel davon.

Ich: Laß das, mein Kind! Du fühlst, ich bin dir gut;
Für meine Lieben ließ‘ ich Leib und Blut,
Will niemand sein Gefühl und seine Träume rauben.

Margarete: Das ist nicht recht, man muß dran glauben.“
 
Erkennst Du den Dialog?
Goethe’s Faust mit der Gretchenfrage,
ein wenig modifiziert!
 

  1. Des Volkes Weisheit besitzt zu dem noch Humor:
    „Bei tiefstehender Sonne
    werfen selbst geistige Zwerge
    lange Schatten“

    Vielleicht ist es auch wieder an der Zeit, daß die Sonne nur noch von ganz oben scheint…
    Dann haben wir sozialistische, wie gleich lange Schatten,
    jedoch, ich kleiner Narr,
    dann geht es wieder an die Dicken….

    So ist das halt, wenn der Mensch es wieder allen Recht machen möchte
    … und wer mag wirklich die „Abteilung“ — Everybodies Darling — (;-)

    Einen gesegneten Tag, mit Sonne im Herzen,
    Raffa.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.