Nachgedacht 8

Solche Worte, in Stein gehauen, sind so lebendig wie der Stein selbst.
Sie wurden von Menschen erdacht und für Menschen gemacht – und
sie taugen nicht für das Hier und Heute. Also warten sie auf Utopia?
 
Diese Denkweise ist falsch. Ideale beschreiben nicht Ziele der Gegenwart, und nicht die der Zukunft. Aber sie sind jenes Mass, an dem sich die Wirklichkeit messen lassen muss. Sie demonstrieren mit der Darstellung der Diskrepanz zwischen Menschlichkeit und Mensch.

In Utopia werden solche Worte nicht mehr benötigt. Dort ist alles, wie es sein soll. In der realen Welt aber mahnen sie beharrlich.